Thursday, October 22, 2015

ein Hund zieht aus ;-)

Das ist mein Bienlein, nein, ich muss sagen, das war mein Bienchen. Keine Sorge, es geht ihr gut, so richtig gut, doch sie ist ausgezogen ;-)

Das kam so, vielleicht wissen ja einige, dass ich schwer erkrankte und meine Freundin sich um die Hunde kümmerte. Während einer notwendigen Chemotherapie war ich lange bei meinen Eltern und habe nur den kleinen Muxi mitgenommen, für zwei Hunde fehlte mir einfach die Kraft.

Es folgte Bestrahlung und Reha und während dieser ganzen Zeit war Biene bei meiner Freundin. Zurück zu Hause gab sie uns mehr als deutlich zu verstehen, dass sie lieber bei meiner Freundin bleiben möchte, so als Einzelhund, verwöhnte Prinzessin ;-)

Kann man ja auch irgendwo verstehen, wir wollten sie nicht schon wieder rausreißen und haben es dann so gelassen.

Darum wohnt sie jetzt bei meiner Freundin.

So kann das kommen im Leben und ich bin sehr froh, dass ich diese Freundin habe. Ich brauchte mir keine Sorgen um die Hunde machen, ich hatte eh Sorgen genug. Aber so ist es gut. Klar vermisse ich mein Bienchen, aber ich weiß eben auch, wie gut es ihr geht. Mixi genießt übrigens auch seine Prinzendasein ;-)


6 comments:

Socke- nHalterin said...

Ich wünsche Dir alle Gute. Eine traurige Geschichte....

Viele liebe Grüße
Sabine mit Socke

Meine Testecke said...

Hallo meine Liebe!
Das Leben kann ganz schön ungerecht sein. Aber du kannst froh sein, eine solche Freundin zu haben. Echte Freundschaft ist was kostbares und man sollte sie wirklich pflegen und schützen wie einen Edelstein.
Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute verwöhne deinen kleinen Schatz und vorallem DICH!
Liebe Grüße

Manu

Emma said...

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. Du kannst wirklich froh sein so eine gute Freundin zu haben. Trotzdem wird dir diese Entscheidung schwer gefallen sein. Pass gut auf dich und auf Muxi auf.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

sandy said...

alles alles Gute für dich. So ist es doch eine optimale Lösung für euch alle. Biene ist ja nicht aus der Welt und ich bin sicher ihr freut euch wenn ihr euch seht.
Ich wünsche euch allen einfach nur das Beste.
LG Vanni mit Sandy

Taliska said...

ein trauriger und doch schöner Blogeintrag , ich wünsche sowohl Dir als auch Biene und ihrem neuen Frauchen alles erdenklich Gute ...
lg Taliska und Herrschaften

Biene und Mexi said...

Danke für all Eure lieben Worte!! Ja, es stimmt, ich kann Biene oft sehen, sie freut sich auch immer ein Loch in den Bauch, wenn ich komme und wenn ihr Kumpel Muxi dabei ist, aber sie will halt bei meiner Freundin bleiben. Ist auch ok so. Es ist wirklich eine gute Lösung für uns alle. Manchmal ist das Leben eben so und ich bin ja wirklich glücklich über diese Möglichkeit.

Alles Liebe Euch allen und Euren Fellfreunden!